fbpx Produkte | Knipex Direkt zum Inhalt
Loading YT Video
Knipex
Quality — Made in Germany

Elektro

Artikellänge: 160 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Artikellänge: 180 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Artikellänge: 160 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Artikellänge: 135 mm
Ø 8,0 – 13,0 mm
Artikellänge: 125 mm
Ø 8,0 – 13,0 mm
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Ø 15 mm / 50 mm²
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Ø 15 mm / 50 mm²
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Artikellänge: 165 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Ø 15 mm / 50 mm²
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Ø 20 mm / 70 mm²
Artikellänge: 280 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Ø 52 mm / 380 mm²
Artikellänge: 195 mm
Griffe: ohne Griffhüllen
0,03 – 10,0 mm²
Artikellänge: 200 mm
Griffe: ohne Griffhüllen
0,03 – 10,0 mm²
Artikellänge: 180 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,08 – 10 + 16 mm²
Artikellänge: 190 mm
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,08 – 10 + 16 mm²
Artikellänge: 180 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,08 – 10 mm²
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,14 – 16 mm²
Artikellänge: 250 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,5 – 6,0 mm²
Artikellänge: 220 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,5 – 6,0 mm²
Artikellänge: 220 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,25 – 6,0 mm²
Artikellänge: 250 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: mit Kunststoff überzogen
Artikellänge: 145 mm
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,25 – 2,5 mm²
Artikellänge: 145 mm
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,25 – 2,5 mm²
Artikellänge: 150 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Artikellänge: 200 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Ø 5,2 mm
Artikellänge: 400 mm
Griffe: mit Kunststoff überzogen
Artikellänge: 180 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
0,08 – 10 + 16 mm²
Artikellänge: 250 mm
Oberfläche: verchromt / verzinkt / vernickelt
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
1 1/2" / 36 mm
Artikellänge: 160 mm
Oberfläche: atramentiert / lackiert / brüniert
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen
Ø 5,0 mm / 10,0 mm²
Artikellänge: 160 mm
Griffe: Mehrkomponenten-Hüllen

Wo gutes Werkzeug zur Vertrauenssache wird

Download

Welche Zangen sind Elektrozangen?

Im Vergleich zu den meisten anderen Handwerkstätigkeiten ziehen Arbeiten an elektrischen Anlagen ganz andere Anforderungen nach sich. Wo Strom fließen kann, zählen nicht nur präzise Handgriffe – sondern vor allem ganz besondere Anstrengungen, um die Gesundheit des Elektrikers zu schützen.

 

Vor diesem Hintergrund ist die aufwändige Isolierung ein besonders Kennzeichen von Elektrozangen.

 

An sorgfältig geprüftem und qualitativ hochwertigem Werkzeug wie von KNIPEX führt darum kein Weg vorbei. (siehe auch: VDE Zangen und ESD Zangen)

 

Merkmale von VDE Zangen

Das Kürzel VDE steht für den „Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik“. Schwerpunkt dieses eingetragenen Vereins ist das Erarbeiten von VDE-Normen rund um die Fertigung von Werkzeugen. Da Elektriker bei ihrer täglichen Arbeit regelmäßig eventueller Lebensgefahr ausgesetzt sind, sind strenge Regelungen im Hinblick auf eine ausreichende Isolierung auch unerlässlich.

 

Darüber hinaus unterhält der VDE aber auch ein renommiertes Prüfinstitut. Bei hier von unabhängigen Spezialisten geprüften Produkten signalisiert das dreieckige VDE-Logo: Hier können hohe Qualität und Arbeitstauglichkeit bescheinigt werden. Obwohl das hier vergebene “GS“-Zeichen für die neuen Werkzeuge “Geprüfte Sicherheit“, sollten die Werkzeuge regelmäßig auf eventuelle Beschädigungen kontrolliert werden, die im Arbeitsalltag entstehen können. Schließlich kann schon ein minimaler Schnitt oder Riss in der Isolierung zu maximal schlimmen Folgen führen.

 

Doch nicht nur das Thema Sicherheit stellt Entwickler von exzellentem Elektriker-Werkzeug vor Herausforderungen. Genaues Crimpen, Abisolieren oder Schneiden ist in besonders engen Arbeitsumgebungen nur dann möglich, wenn das Werkzeug es erlaubt. Kleine Abmessungen und spezielle Federmechanismen sind darum immens wichtig, um Elektro-Profis den nötigen Spielraum und größtmögliches Fingerspitzengefühl an die Hand zu geben.

 

 

Zangen für die Elektrobranche

Die Qualität eines Handwerkzeugs für die Elektroinstallation bemisst sich vor allem daraus, ob auch in engsten Umgebungen präzise gearbeitet werden kann. Schmale Griffe und Zangenköpfe sind ebenso wichtig wie Bauformen, die bis in die Greifbacken hinein Fingerspitzengefühl ermöglichen.

 

Auch das Einhalten spezieller Normen gilt es zum Beispiel durch die Verwendung von VDE Zangen zu beachten. Relevante Elektrowerkzeuge sind unter anderen:
 

 

Greifzangen wie Flachzange und Spitzzange

Auf ihren kurzen und flachen Greifbacken findet sich auf einer Flachzange eine aufgeraute Greiffläche, die das Greifen und Halten verschiedener Werkstücke ermöglicht. Laufen die Greifflächen vorn zugespitzt zu, spricht man von einer Spitzzange. Ihre spezielle Bauform hilft, auch durch kleine Öffnungen hindurch greifen zu können.

 

Die Flachzange: Die breiten, etwas angerauten Greifbacken für größere Haltekraft kennzeichnen die Flachzange. Im Elektrobereich werden sie zum Halten und Führen von beispielsweise Kabeln, Steckern und Anlagenteilen benutzt.

Die Spitzzange: Mit den spitz zulaufenden, aufgerauten Greifbacken ist der Einsatz der Spitzzange auch durch kleine Öffnungen hindurch möglich. Sie wird gern auch zum Verbiegen von Drähten verwendet.

 

 

Schneidende Zangen

Seitenschneider, Elektronik-Vornschneider und Elektronik Schrägschneider gelten als unentbehrliche Klassiker. Sie werden zum Trennen von Kabeln und zum Schneiden von Anschlüssen verwendet.
 

 

Kompressionswerkzeuge

Wenn es um das Herstellen elektrischer Verbindungen geht, bieten Crimpzangen eine praktische Alternative zum Schweißen und Löten. Beim Crimpen handelt es sich dabei um eine spezielle Technik des Verpressens, bei dem Steckkontakte und Kabel durch plastische Verformung miteinander verbunden werden. Verschiedene Ausführungen der Crimpgesenke sind dabei auf unterschiedliche Paarungen von Steckern und Kabeln ausgerichtet.

 

Die Abisolierzange: Das Durchtrennen und Entfernen von Kabel-Ummantelungen unterschiedlicher Querschnitte ermöglicht die Abisolierzange. Es gibt sie mit runder, gerader oder v-förmiger Schneidöffnung, als mechanische oder automatische Modelle. Oberstes Ziel bei ihrem Gebrauch ist es, die dahinter liegenden Litzenleitungen oder Drähte nicht zu beschädigen.